Konzerte
Workshops
Kulturstätte

Kristina Künzel

Hörst du den Gesang der Seele, spielst du die Musik des Lebens.

Ich erhielt eine klassische Ausbildung an Blockflöte und Gitarre, bis ich schließlich den Dudelsack und die europäische Tanzmusik in ihren vielfältigen Strömungen für mich entdeckte. Seit einigen Jahren bin ich auf verschiedenen Festivals und Veranstaltungen quer durch Europa unterwegs - ich tourte bereits mit Schandmaul, habe bei Los Dilettantos und als Gastmusikerin bei unterschiedlichen mittelalterlichen Bands gespielt. Inzwischen liegt mein Fokus wieder mehr bei meiner musikalischen Leidenschaft und ich spiele Folk und TradTanzMusik u.a. solistisch, mit einer der festen Bands Silja, Tuunstohlen und De Twej oder als Gastmusikerin in unterschiedlichen Projekten.

Bei Kursen unterschiedlichster europäischer Dozenten, wie z.B. Matthias Loibner, Jonathan Swayne (Blowzabella), Julien Barbances (La Machine), Eric Montbel, Olle Gällmo, Anders Norudde (Hedningarna) und Callum Armstrong erlernte ich traditionelle und moderne Spieltechniken. In den Jahren 2017 und 2018 habe ich den Weiterbildungsstudiengang Musik an der "Akademie der heilenden Künste" absolviert.

In der Nähe von Hamburg gebe ich auch selber Unterricht für Dudelsack. Außerdem kann man mich als Dozentin für Dudelsack-, Ensemble- und Improvisationskurse engagieren.


Links zu Videos:


Live auf der Kulturellen Landpartie

Kristina Künzel - Sonnenwende

Tuunstohlen - in Hamburg und in Altona

Silja Band Trailer


Heidekultour 2019

Folgende Künstler, die ausstellen, haben bereits fest zugesagt:

Gisela Leiter: Seelen-Transformationsbilder

Stefan Kuna: Skaldenholz - Mystische Treibholzkunst

Termine

Workshops
Improvisation - Musik der Seele
Freitag, 01.02.2019 ,10:00 Uhr
Schwienau, Am Dorfplatz 4

Mehrtägiger Kurs
01.02.2019 - 03.02.2019

Musik, Geräusche und Klangerzeugung aller Art sind eine wunderbare Möglichkeit, sich auszudrücken. Durch musikalische Praxis, Entspannungsübungen, Rhythmus- und Bewegungsübungen und verschiedene Improvisationsspiele werden wir uns Stück für Stück dem musikalischen und klanglichen Ausdruck nähern.
Mal jeder für sich, mal paarweise und mal in der Gruppe nähern wir uns so der Musik, die ganz aus dem Augenblick, aus dem Moment, aus der Seele entsteht - die sich mitteilt und mit anderen Musikern Kontakt aufnimmt.
Dieser Kurs richtet sich an alle Menschen, die ihrer Seele mit Klang Ausdruck verschaffen möchten, es sind keine musikalischen Vorerfahrungen notwendig. Sowohl diejenigen, die bereits ein Instrument spielen können als auch die, die keinerlei musikalische Vorkenntnisse haben, sind herzlich eingeladen, der Kurs ist offen für alle interessierten Laien, Musiker und Sänger. Instrumentalisten bringen gern ihre Instrumente mit.
Verschiedene Leihinstrumente sind vorhanden!


Kursgebühr pro Person: € 245
(inkl. 2 Übernachtungen im Zwei- oder Mehrbettzimmer mit Vollverpflegung)

kreativekurse.de/public/Kurs/detail.php?fld_id_kursangeb=10216
Konzerte
Silja - Traditionelle Musik aus Deutschland trifft jiddische und jazzige Einflüsse
Freitag, 12.04.2019 ,19:00 Uhr
Bendestorf, Am Schierenberg 2

Musiker ganz unterschiedlicher Musikrichtungen treffen aufeinander. Traditionelle Musik aus Deutschland trifft jiddische und jazzige Einflüsse.
Groovige Tanzstücke treffen auf Balladen voller Sehnsucht, verträumte Melodien auf stimmungsvolle Trinklieder.
Die außergewöhnliche Besetzung mit verschiedenen Dudelsäcken, Violine und Gitarre/Cister lädt zu einem abwechslungsreichen stimmigen Klangerlebnis ein, voller Überraschungen, Virtuosiät, Spielfreude und magischer Momente.


Filmmuseum Bendestorf · Am Schierenberg 2 · 21227 Bendestorf

www.silja-music.de
Literatur
Till Eulenspiegel – Lesung mit mittelalterlicher Musik
Mittwoch, 01.05.2019 ,17:00 Uhr
Otter, Hauptstraße 52

Diny Juds und Kristina Künzel

Ist er nun ein Spinner, ein Faulpelz, ein Bösewicht oder eine Figur, ein Narr mit Verstand, der tatsächlich mit Witz und List den Menschen den Spiegel vorhielt? Darüber könnte ich lange streiten. Aber ich lasse auch gern die Zuhörer ein Urteil fällen. Doch zunächst entführe ich die Lauscher in die Welt des Mittelalters. Die Sprache von Heinrich Bote (überarbeitet) lassen Zwischentöne zu und die Stimmung ändert sich schnell mal von Ärger zu Unverständnis sowie von Belustigung zu scharfem Witz.

www.dinyjuds.de/till-eulenspiegel/
Konzerte
Tuunstohlen – Konzert mit Tanz
Samstag, 04.05.2019 ,18:00 Uhr
Otter, Hauptstraße 52

Tuunstohlen sind die plattdeutschen Gartenstühle. Und auf eben diesen hatten sich an einem lauschigen Frühlingsnachmittag am Nordrand der Lüneburger Heide drei Musiker mit ihren Instrumenten niedergelassen. Kristina Künzel, die sich mit ihren Schäferpfeifen, Säckpipas und Mittelalterdudelsäcken schon längst einen Namen in der TradTanz-Szene erspielt hat und bereits mit Schandmaul auf Tour war, Marcel Campos, der seit Jahren mit seiner Gitarre in der Hamburger Popszene unterwegs ist und an diesem Frühlingsnachmittag erstmals zur Cister griff und Stefan Kuna-Wagenhuber, der seit seiner Kindheit klassische Musik auf dem Cello spielt und erst vor kurzem die Schäferpfeife für sich entdeckt hatte.
Drei Musiker mit unterschiedlichen musikalischen Wurzeln, die jedoch an diesem lauschigen Frühlingsnachmittag drei Dinge gemeinsam hatten: die Liebe zur Bordunmusik, die Freude am Ausprobieren und einen bequemen Tuunstohlen unterm Pöter.
Tuunstohlen spielen för de Danz – traditionelle Tanzmusik aus deutschen Landen, Frankreich, England, Schweden und dem Rest Europas … wilde Polka, heiße Mazurka, kuschliger Walzer ... Immer abwechslungsreich arrangiert mit Schäferpfeife, Säckpipa, Cister und Cello. Und immer natürlich sitzend auf den Gartenstühlen vom lauschigen Frühlingsabend am Nordrand der Lüneburger Heide… den Tuunstohlen.

An dem Abend kann das frisch gelernte aus dem Tanzkurs gleich live und in Farbe umgesetzt oder einfach nur akustisch genossen werden ...

http://tuunstohlen.kristinakuenzel.de
Literatur
Till Eulenspiegel – Lesung mit mittelalterlicher Musik
Sonntag, 05.05.2019 ,17:00 Uhr
Otter, Hauptstraße 52

Ist er nun ein Spinner, ein Faulpelz, ein Bösewicht oder eine Figur, ein Narr mit Verstand, der tatsächlich mit Witz und List den Menschen den Spiegel vorhielt? Darüber könnte ich lange streiten. Aber ich lasse auch gern die Zuhörer ein Urteil fällen. Doch zunächst entführe ich die Lauscher in die Welt des Mittelalters. Die Sprache von Heinrich Bote (überarbeitet) lassen Zwischentöne zu und die Stimmung ändert sich schnell mal von Ärger zu Unverständnis sowie von Belustigung zu scharfem Witz.

www.dinyjuds.de/till-eulenspiegel/

Musikerin aus Otter Kristina Künzel
Hauptstraße 52
21259 Otter

E-Mail: mail@kristinakuenzel.de

Website: www.kristinakuenzel.de

Auszüge aus den Arbeiten