Literatur

Elke Stoll

Der Roman „Das Schneewittchen-Syndrom“ ist der erste Roman der Autorin.

Elke Stoll arbeitet seit vielen Jahren als Kommunikationstrainerin in der Erwachsenenweiterbildung. Dabei hat sie sich auf Berufe im Gesundheitswesen spezialisiert, z.B. Ärzte, Apotheker und deren Mitarbeiter, und verfügt so über ein medizinisch-pharmazeutisches Hintergrundwissen. Ihre psychologischen Kenntnisse gewann sie durch ihre Weiterbildung zur Kommunikationsberaterin bei Prof. Schulz von Thun. Ebenso gehen ihre langjährigen Führungserfahrungen als Akademieleiterin und Mediatorin in die Handlung ein.

Im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeiten verfasste sie sehr viele fachliche Texte, z.B. Trainerleitfäden, Schulungsprogramme und in Fachbüchern veröffentlichte Artikel über Mitarbeiterführung und Konfliktmanagement. Für Trainings- und Informationsfilme erstellte sie Konzeptionen und Drehbücher, zuletzt über die Insektengiftallergie.

Termine

Literatur
Autorenlesung
Donnerstag, 20.05.2021 ,19:00 Uhr
Seevetal, Schulstraße 55 55

„Wie schreibt man einen Roman? Ich wüsste gar nicht, wie ich das anfangen sollte!“ wurde die Autorin von vielen Freunden, Bekannten und auch von einer Journalistin im Interview gefragt.

Dies war der Anlass, eine etwas andere Autorenlesung zu konzipieren und dabei aus dem persönlichen „Nähkästchen“ zu plaudern. So beschreibt sie die Etappen von der Idee, über die Vorarbeiten und den kreativen Schreibprozess bis zur erfolgreichen Veröffentlichung. Dazu liest sie die jeweils passenden Beispiele aus ihrem Romandebüt.

Die Autorin erhebt nicht den Anspruch, die richtige, allgemeingültige Vorgehensweise zu beschreiben, aber inzwischen zeigen viele positive Rückmeldungen und Rezensionen, sowie die Eingruppierung bei ihrem Verlag als Bestseller, dass es ein erfolgreicher Weg war.

www.kvhs-harburg.de/kurse/kultur/kurs/Vom-Abenteuer-einen-Roman-zu-schreiben/C02F108
Literatur
Kunst im Park
Sonntag, 18.07.2021 ,12:00 Uhr
Undeloh, Osterdiecksfels 9

Lesung aus dem Buch "Vom Glück, 70 zu sein - Geschichten für jedes Lebensalter"

Kurzgeschichten zum Schmunzeln, Nachdenken und Erinnern

www.elke-stoll-lesezeichen.de
Elke Stoll
Autorin aus Undeloh Elke Stoll
Osterdiecksfeld 17
21274 Undeloh

E-Mail: stoll.undeloh@t-online.de
Telefon: 0170 730 22 73

Website: www.elke-stoll-lesezeichen.de

Öffnungszeiten

Termine für Lesungen nach Absprache

Auszüge aus den Arbeiten