Maler

Andrea Gogl

Als diplomierte Kulturwissenschaftlerin und freiberufliche Kunstvermittlerin habe ich zwei Semester Malerei und Grafik an der HBK in Essen studiert. Zur Zeit lebe und arbeite ich am Ort meiner Kindheit und Jugend in Trelde.


Welteindrücke, Lebenssituationen, Fragen und Sehnsüchte werden auch unter Einfluss von Musik bildlich verarbeitet. Die selbst entwickelte Zeichentechnik „Krickulum Vital“ verankert feine Federzeichnungen als endlose abstrakt gehaltene Landschaften, im Hier und Jetzt. Wesen, Tiere und Menschen beleben diese in fantastischer, surrealer, traumhafter Weise. Aquarelle und Acrylgemälde laden zum Eintauchen in eine eigene Bildwelt ein.


Die Ausstellung 2022 befasst sich zum einen mit dem heimatlichen Umfeld und entfaltet zum anderen einen Bilderkosmos für das Musikalbum „Tagträume“ von Dadanaut (https://dadanaut.de/album/tagtraeume). Zudem präsentiere ich bildnerische Highlights aus vergangenen Schaffensphasen.





Publikationen

Andrea Gogl, Konzepte von Vokalperformance als Kritik an der Dominanz des Wortes, Hildesheim 2004

Martin Engler und Andrea Gogl (Hrsg.) Nordlichter. Katalog anlässlich der Ausstellung Nordlichter - 84. Herbstausstellung Niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover ... 28. Juni - 17. August 2008, ISBN-13: 978-3981183313, Verlag: Hurricane and Barbie (2008)


Ghostwalk - Geister der Erinnerungen, Kunstvermittlung zu den Ausstellungen, ISBN: 978-3-9812905-0-9 Verlag des Kunstvereins Langenhagen, 2009 Langenhagen

Ghostwalk - Geister der Erinnerung, Aufsatz in: Sabine Baumann (Hrsg.) Gallery and Community Education of Visual Arts for Older People: Kunstvermittlung für Ältere (Wolfenbüttler Akademie-Texte) Taschenbuch - 1. November 2012, ISBN-13: 978-3929622560


Drei Nüsse für Aschenbrödel - Das Malbuch für Groß und Klein, (Mitwirkung an den Malvorlagen), Berlin 2016, Spondo Verlag / vergriffen

Andrea Gogl, Sven Nommensen, Waltraut Seegers (Hrsg.), Jubiläumsschrift: 2001-2021 Kunstverein Buchholz/Nordheide e.V., Buchholz 2021


Einzelausstellungen


2013 Tarnkünstler, Rathaus Wennigsen
2004 Rooting, Domäne Marienburg, Hildesheim
1998, Schwebe, Stadtbücherei Buchholz in der Nordheide

Gruppenausstellungen


Sichten 1, Domäne Marienburg, Hildeheim
Sichten 2, Domäne Marienburg, Hildeheim
Sichten 3, Domäne Marienburg, Hildeheim
Sichten 4, Domäne Marienburg, Hildeheim
Das andere Kunstwerk wird das eigene, Universität Hildesheim
Kunstspur Wennigsen 2013, Kornbrennerei Warnecke
Kunstspur Wennigsen 2015, Kornbrennerei Warnecke
Kunstspur Wennigsen 2017, Kornbrennerei Warnecke
Kunstspur Wennigsen 2019, Kornbrennerei Warnecke

Kunstpreise


1995 Nitschke Kunstpreis der Gesamtschule Harburg

Termine

Kulturstätte
Ausstellung zur Heidekultour 2022: Kunst aus den Vierdörfern im Heimatmuseum Sprötze "Dönz" der Dönz
Samstag, 23.04.2022 ,11:00 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Niedersachsenstraße, Sprötze 20

Die „Dönz“ präsentiert, unter der Projektleitung von Andrea Gogl, Werke von fünfzehn KünstlerInnen aus Sprötze, Trelde, Drestedt und Kakenstorf. Skulpturen, Plastiken und Malerei sind in die Museumsräume integriert. Das Spektrum reicht von naturalistischer Ölmalerei, Fine-Art, zu abstrakter, surrealer Kunst, Kitsch-, Küchenkunst und Kunsthandwerk. Wir schlagen Brücken aus der Vergangenheit in die Gegenwart, von funktionellen Objekten zur l‘art pour l‘art, vom Kunstprozess zum Werk und vom Alltag zur Kunst.


Ziel der Ausstellung ist es Kunst und Kultur aus den vier Dörfern sichtbar zu machen, zu entwickeln und zu beleben, Interesse an Kunst und Kultur vor Ort zu wecken, Kontakte zwischen Künstlern und Kunst- bzw. Kulturinteressierten zu initiieren und zu vernetzen.



www.ars-aduno.de/aktuelles
Kulturstätte
Gemeinschafsausstellung im Heimatmuseum Sprötze
Sonntag, 24.04.2022 ,11:00 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Niedersachsenstraße, Sprötze 20

Die „Dönz“ präsentiert, unter der Projektleitung von Andrea Gogl, Werke von fünfzehn KünstlerInnen aus Sprötze, Trelde, Drestedt und Kakenstorf. Skulpturen, Plastiken und Malerei sind in die Museumsräume integriert. Das Spektrum reicht von naturalistischer Ölmalerei, Fine-Art, zu abstrakter, surrealer Kunst, Kitsch-, Küchenkunst und Kunsthandwerk. Wir schlagen Brücken aus der Vergangenheit in die Gegenwart, von funktionellen Objekten zur l‘art pour l‘art, vom Kunstprozess zum Werk und vom Alltag zur Kunst.


Ziel der Ausstellung ist es Kunst und Kultur aus den vier Dörfern sichtbar zu machen, zu entwickeln und zu beleben, Interesse an Kunst und Kultur vor Ort zu wecken, Kontakte zwischen Künstlern und Kunst- bzw. Kulturinteressierten zu initiieren und zu vernetzen.

www.ars-aduno.de/aktuelles
Kulturstätte
Gemeinschaftsausstellung im Heimatmuseum Sprötze
Samstag, 30.04.2022 ,11:00 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Niedersachsenstraße, Sprötze 20

Die „Dönz“ präsentiert, unter der Projektleitung von Andrea Gogl, Werke von fünfzehn KünstlerInnen aus Sprötze, Trelde, Drestedt und Kakenstorf. Skulpturen, Plastiken und Malerei sind in die Museumsräume integriert. Das Spektrum reicht von naturalistischer Ölmalerei, Fine-Art, zu abstrakter, surrealer Kunst, Kitsch-, Küchenkunst und Kunsthandwerk. Wir schlagen Brücken aus der Vergangenheit in die Gegenwart, von funktionellen Objekten zur l‘art pour l‘art, vom Kunstprozess zum Werk und vom Alltag zur Kunst.


Ziel der Ausstellung ist es, Kunst und Kultur aus den vier Dörfern sichtbar zu machen, zu entwickeln und zu beleben, Interesse an Kunst und Kultur vor Ort zu wecken, Kontakte zwischen Künstlern und Kunst- bzw. Kulturinteressierten zu initiieren und zu vernetzen.

www.ars-aduno.de/aktuelles
Maler
Ausstellung: Andrea Gogl (Malerei und Grafik)
Samstag, 30.04.2022 ,11:00 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Diekwischweg, Trelde 14

Mit der Ausstellung im Carport und Vordergarten, möchte ich mich den Besuchern vorstellen. Am Ort meiner Kindheit, an den ich im vergangenen Jahr zurück gezogen bin, thematisiere ich das heimatliche Umfeld und das Musikalbum „Tagträume“ von Dadanaut (https://dadanaut.de/album/tagtraeume). Zudem präsentiere ich Highlights aus vergangenen Schaffensphasen.


Andrea Gogl ist Kulturwissenschaftlerin,
Kunstvermittlerin und studierte zwei Semester an der HBK Essen
Malerei und Grafik. Seit ihrem Rückzug nach Trelde bringt sie sich im Kunstverein Buchholz ein und erkundet die lokalen kulturellen und künstlerischen Gegebenheiten. In Bildbeispielen stellt sie ihre eigene Arbeitsweise mit der eigenständig entwickelte Zeichentechnik „Krickulum Vital“ vor. In ihr verdichten sich Welteindrücke, Lebenserfahrungen und Situationen auch unter Einfluss von Musik zu
Bildern.

Gastkünstlerin ist

Kira Selicke, (Malerei) (www.instagram.com/atelier_selicke/)

entwickelt eine temporäre Plastik für den Vordergarten. Ein umgestaltetes Frühbeet bezieht die dann gegebenen Wetterverhältnisse ein und reagiert auf den konkreten Ausstellungsort.

am 30. April und am 1. Mai

Öffnungszeiten: 11.00-18.00 Uhr ,

www.ars-aduno.de
Maler
Führung
Samstag, 30.04.2022 ,11:30 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Diekwischweg, Trelde 14

Künstlerinnenführung durch die Ausstellung von Andrea Gogl

30.4. und 1.5. 2022 jeweils 11.30 Uhr und 15 Uhr

https://www.ars-aduno.de/aktuelles
Kulturstätte
Gemeinschaftsausstellung im Heimatmuseum Sprötze
Sonntag, 01.05.2022 ,11:00 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Niedersachsenstraße, Sprötze 20

Die „Dönz“ präsentiert, unter der Projektleitung von Andrea Gogl, Werke von fünfzehn KünstlerInnen aus Sprötze, Trelde, Drestedt und Kakenstorf. Skulpturen, Plastiken und Malerei sind in die Museumsräume integriert. Das Spektrum reicht von naturalistischer Ölmalerei, Fine-Art, zu abstrakter, surrealer Kunst, Kitsch-, Küchenkunst und Kunsthandwerk. Wir schlagen Brücken aus der Vergangenheit in die Gegenwart, von funktionellen Objekten zur l‘art pour l‘art, vom Kunstprozess zum Werk und vom Alltag zur Kunst.


Ziel der Ausstellung ist es, Kunst und Kultur aus den vier Dörfern sichtbar zu machen, zu entwickeln und zu beleben, Interesse an Kunst und Kultur vor Ort zu wecken, Kontakte zwischen Künstlern und Kunst- bzw. Kulturinteressierten zu initiieren und zu vernetzen.

www.ars-aduno.de/aktuelles
Maler
Ausstellung: Andrea Gogl (Malerei und Grafik)
Sonntag, 01.05.2022 ,11:00 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Diekwischweg

Mit der Ausstellung im Carport und Vordergarten, möchte ich mich den Besuchern vorstellen. Am Ort meiner Kindheit, an den ich im vergangenen Jahr zurück gezogen bin, thematisiere ich das heimatliche Umfeld und das Musikalbum „Tagträume“ von Dadanaut (https://dadanaut.de/album/tagtraeume). Zudem präsentiere ich Highlights aus vergangenen Schaffensphasen.


Gastkünstlerin ist

Kira Selicke, (Malerei) (www.instagram.com/atelier_selicke/)

entwickelt eine temporäre Plastik für den Vordergarten. Ein umgestaltetes Frühbeet bezieht die dann gegebenen Wetterverhältnisse ein und reagiert auf den konkreten Ausstellungsort.

am 30. April und am 1. Mai

Öffnungszeiten: 11.00-18.00 Uhr ,

www.ars-aduno.de
Maler
Führung
Sonntag, 01.05.2022 ,11:30 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Diekwischweg, Trelde 14

Künstlerinnenführung durch die Ausstellung

https://www.ars-aduno.de/aktuelles
Maler
Führung
Sonntag, 01.05.2022 ,15:00 Uhr
Buchholz in der Nordheide, Diekwischweg, Trelde 14

Künstlerinnenführung durch die Ausstellung von Andrea Gogl

https://www.ars-aduno.de/aktuelles
Andrea Gogl
Malerin / Grafikerin aus Buchholz-Trelde Andrea Gogl
Diekwischweg, 14
21244 Buchholz-Trelde in der Nordheide

E-Mail: andrea.gogl@ars-aduno.de
Telefon: 0176-63129369

Website: www.ars-aduno.de

Öffnungszeiten

Sa. 30.4. und So. 1.5.

jeweils 11-18 Uhr

Führungen durch die Ausstellung an beiden Tagen um 11. 30 Uhr und 15 Uhr

Atelierbesuche außerhalb der Heidekultour-Veranstaltung nur nach Absprache

Auszüge aus den Arbeiten